Monatsarchive: September 2015

Über den Tellerrand: Auch von kleinen Zünften kann man lernen

Erst kürzlich prognostizierte das Thesenpapier, das der ECC Köln zusammen mit dem Institut für Handelsforschung IFH Köln und dem Beratungsunternehmen Mücke, Sturm & Company verfasst hat, einen massiven Digitalisierungsschub im Möbelhandel. Überleben werde nur der Möbelhändler, der sich konsequent an den Wünschen und Anforderungen der Kunden ausrichten werde. Das Thema wurde heiß diskutiert; kaum eine Möbelgazette, die nicht über das Horrorszenario des Thesenpapiers philosophierte.

Da scheinen kleine Zünfte weiter zu sein. Auch solche, von denen man es gar nicht annimmt. Die Steinmetze und Bildhauer erkennen das weltweite Netz für sich als Chance. Die NOZ berichtet von Treffen der Steinmetze und Bildhauer in Bremen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Angebot an Grabsteinen im Internet zu verbessern. Künftig soll ein Postversand von Mini-Grabmalen angeboten werden, die ausschließlich aus deutschen und europäischen Steinen gemeißelt wurden.

Das nenne ich ganz schön … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Like or dislike – das Ende der Kuschelwelt

Nun arbeitet Facebook offensichtlich an der Entwicklung einer Alternative zu dem kuscheligen „Gefällt mir“-Button. Ob Urlaubsfotos, Selfies, Essen und Trinken: Millionenfach gibt es „Likes“, die alles Mögliche aussagen. Selbst Promis, die mehr oder weniger aussagekräftig bei Facebook unterwegs sind, lieben vordere Plätze im Ranking. Aber auch Unternehmensauftritte zählen die „Gefällt mir“-Klicks. Zeigen sie doch angeblich den Anerkennungswert für Marken und Namen, wobei – nicht zu vergessen – gute oder schlechte Noten für die SM-Manager herausspringen.

Doch das Portal kann sich kaum vor Missbrauch schützen. Hasstiraden, Verunglimpfungen und Beleidigungen zeigen, wie schnell das Netzwerk für die Multiplikation von Meinungsmüll und strafrechtlich relevanten Appellen sorgt. Kann Facebook so etwas wirklich unterbinden? Darf Facebook zensieren und löschen? Die Fehleinschätzung, Facebook in all diesen Fällen als schuldig anzuprangern, ist eher populistisch als gut begründbar. Der Schuldige ist und bleibt der Autor. Ihn ausfindig zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Social Media | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

„Paul für Verl“?

Am kommenden Sonntag ist auch in Verl Kommunalwahl. Zugegeben: Ich bin nicht besonders politikinteressiert und -bewandert. Aber 2015 finden wir in Verl eine besondere Konstellation vor, die die Wahl am 13. September höchst spannend macht.

Da ist zum einen Paul Hermreck, der seit 2004 amtierende Bürgermeister von Verl, der am 30. Dezember 2014 erst öffentlich erklärte, auf eine weitere Kandidatur für die CDU zur Kommunalwahl 2015 zu verzichten und nun doch als unabhängiger Kandidat antritt. Zum Zweiten haben wir Peter Heethey, Bürgermeisterkandidat der in Verl traditionell recht schwachen SPD. Der Dritte im Bunde ist Michael Esken, ein Ur-Verler und seit 2003 ebenfalls amtierender Bürgermeister, allerdings in Hemer.

Aus PR-Sicht scheint der Sieger schon jetzt festzustehen. Oder doch nicht? Nun meine ich mit PR nicht die vielen Wahlplakate und Banner, auch nicht die Filme auf den Facebook-Seiten der Kandidaten oder die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PR | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was hat Klopapier mit einer
Medienresonanzanalyse zu tun?

Die Frage, was wir so machen, hören wir nach Umzug an unseren neuen Standort öfter. Wenn unser neues Umfeld wissen möchte, womit wir uns so beschäftigen, dann starten wir meistens damit, unsere kreativen Leistungen zu beschreiben. Dabei ist das nur eine Seite unserer Arbeit; die zweite Seite beschäftigt sich damit, dass wir die Wirkung dessen verfolgen, was wir im Kundenauftrag produzieren – und das mit großem Aufwand.

Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit einer fundierten Erfolgskontrolle, die wir unseren Kunden anbieten. Denn im Anschluss an einen Messeauftritt, nach dem Versand einer Pressemitteilung oder im Nachgang zu einem Event möchten wir wissen, ob und wie diese Maßnahmen und Botschaften angekommen sind. Veröffentlichungen zu sammeln – hierfür gibt es professionelle Dienstleister wie „Ausschnitt“ oder „Landau Media“ – und in regelmäßigen Pressespiegeln zusammenzufassen reicht aber nicht. Denn der Papierstapel allein lässt noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunikation, PR | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar