Monatsarchive: Oktober 2015

Plötzlich Marke: Wie geht das?

Manchmal liegt die Lösung so nah. Auf der Suche nach einer Idee für einen Blogartikel solle man, so Robert Weller in dem Buch „Blog Boosting“(1), einfach mal in die Fachbücher im Regal schauen. Dort fänden sich häufig Anregungen zum Thema. Bei mir genügte der Blick aufs Regal. Gleich im oberen Fach reihen sich dort in bunter Vielfalt 13 Bücher zur „denk.werkstatt“ bei Resopal. Das 14. befindet sich gerade im Druck; die 15. Auflage der Veranstaltung steigt in einer Woche.

„Zu Beginn des Jahrtausends eine Idee – nach einer Dekade eine Institution“, schrieb der Mitinitiator und Moderator Professor Rudolf Schricker zum zehnjährigen Jubiläum. Und heute? Mit 15 Jahren demonstriert die „denk.werkstatt“ Beständigkeit, und sie hat Werte hervorgebracht, die die Schöpfer selbst darüber in Staunen versetzen, dass sie das Zeug zur Marke haben, obwohl das nie die Absicht war.

Geplant war lediglich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marketing | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mondpreise: Eine (never) ending Story oder einfach nur wahnsinnig?

Ich erinnere mich noch genau. Als ich vor über 25 Jahren in der Agentur anfing, gab es in der Möbelbranche heiße Diskussionen um durchgestrichene Mondpreise und mit welchen Mitteln man solche bekämpfen könne. Heute gibt es zwar kaum noch Diskussionen, dafür aber immer noch jede Menge Mondpreise. Und was für welche! Die Beilage eines Möbelriesen in meiner Tageszeitung schaffte es kürzlich wegen schier unglaublicher „Angebote“ sogar auf meinen Schreibtisch und landete nicht wie üblich direkt in meinem Papierkorb.

Die Zahlen, die mir da entgegensprangen, waren einfach zu gigantisch. Gleich auf dem Titel prangte „ 2.516,- 999,- Wohnlandschaft inklusive großer Stoff- und Lederauswahl“. Dann in Rot: „MwSt. 19 % geschenkt auf Möbel, Küchen und Matratzen zusätzlich Extrarabatt 5 %“ und „25 € Gutschein ab Kauf 100,- Euro“. Da fällt einem doch der Kitt aus der Brille oder? 40 Prozent Nachlass auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Möbel, Möbelbranche | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn der Chef zum Chief wird

Zugegeben: Ich bin von früher. Mich hat eine Ausbildung geprägt, die sich an Klarheit orientierte. Bei Einzelfirmen gibt es Inhaber; bei Kapitalgesellschaften Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende. Und um Abteilungsleiter aufzuwerten und ihnen Verantwortung aufzuladen, beruft man sie zu Prokuristen. Der Titel Chef transportiert Respekt.

Und plötzlich wimmelt es nur so von Chiefs. Zu einem global und international aktiven Unternehmen gehören inzwischen wie selbstverständlich CEO, CFO und COO, also Chief Executive Officer, Chief Financial Officer und Chief Operations Officer. Unsere deutsche Sprache integriert, was schmückt.

Und weil wir doch so teamorientiert sind, purzelt der Chief jetzt auf alle Ebenen. Der Verkaufsleiter wird zum Chief Sales Officer, der Einkaufsleiter zum Chief Procurement Officer, der Werbeleiter zum Chief Marketing Officer, der Buchhalter zum Chief Accounting Officer und der Personalchef zum Chief Human Resources Officer. Natürlich für die Visitenkarte alles hübsch abgekürzt. CSO, CPO, CMO, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Management | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

PR à la Hübner

Kennen Sie Hübner, Peter Hübner? Nein? Nun ja, Peter Hübner hat auch erst einmal nichts mit PR zu tun. Peter Hübner ist Architekt. Und im November 2013 erlebte ich ihn während eines Vortrages auf der „denk.werkstatt“ bei Resopal. Darin propagierte er: „Bauen ist ein sozialer Prozess!“ Und er beschrieb, wie er zusammen mit den späteren Nutzern der Häuser diese plante und baute. Das Planen und Bauen als der Kernprozess seiner Arbeit erlebte Hübner dabei immer als horizonterweiternd, bereichernd, und am Ende stand jedes Mal ein einmaliger Ort, ein höchst individueller, maßgeschneiderter, aber auch herrlich menschlich unperfekter Bau.

Bis heute ist mir die Lebens- und Arbeitsphilosophie von Peter Hübner nicht aus dem Kopf gegangen, und sie rückt immer dann in den Vordergrund, wenn ich Meldungen wie diese lese:

• „Wie Chefs ihren Pressesprechern das Leben schwer machen“ ( von Thomas Dillmann)
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunikation, PR | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare