Monatsarchive: September 2016

Badezimmer als Naherholungsgebiet, aber wo bleibt der Kühlschrank?

Badezimmer und Schlafzimmer wachsen zusammen. Aus der einst mehr oder weniger spartanischen Nasszelle wird ein Naherholungsgebiet für Entspannung, Fitness und Spaß. Zu hoffen bleibt, dass mit dem neuen Hype auch noch ein wenig Raum für die Körperhygiene bleibt. Sei`s drum. Bei all den Lobeshymnen über das Bad als neues Wohnzimmer wundere ich mich, warum in der privaten Spa-Oase immer noch wichtige komfortable Details fehlen. Offenbar reicht es für den ultimativen Luxus, wenn die Badewanne mitten im Schlafzimmer steht.

Ich meine, da geht mehr! So wünsche ich mir einen kleinen Kühlschrank, in dem ich Cremes, Make-up, Lippenstifte, Glosse und Wimperntusche unter immer gleichen klimatischen Bedingungen aufbewahren kann. Schließlich heißt es in der Gebrauchsanweisung zu den meisten Kosmetikartikeln: „Bitte kühl und trocken lagern.“ Hinzu kommt, dass den immer beliebter werdenden Naturkosmetika keine Konservierungsstoffe beigemischt werden. Da bietet sich eine Kühlung also per … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Möbel, Wohnen & Einrichten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tausendmal berührt: das INSIDE Magazin

„Wir waren wenig beliebt, aber respektiert. Wir waren unberechenbar und manchmal auch unfair. Und wir waren Pflichtlektüre in der Möbelbranche.“ Diese aus dem lesenswerten Editorial von Ralf Hartmann in der eintausendsten Ausgabe des Wohn-Markt-Magazins „inside“ herausgerissenen Sätze streifen ein Stück der facettenreichen Historie unserer an Geschichten nicht armen Einrichtungsbranche. Tatsächlich kann Ralf Hartmann, der bis 1997 dreizehn Jahre Redakteur beim inside war, tief in die Anekdoten-Kiste greifen und längst Vergessenes, nachdenklich Stimmendes und versöhnlich Erheiterndes zum Besten geben. Und er tut es brillant, auch wenn er einschränkt, inzwischen selber „altersmilde“ zu sein.

Natürlich ist die Erinnerung an 1.000 inside-Ausgaben inzwischen eine Generationenfrage. Schließlich gründete Peter Wulff seinen Verlag bereits 1974. Bevor er startete, stand er eines Tages im Büro des Holzmann-Verlages, stellte sich vor, legte seine Vision des neuen Magazins (… immer ohne Möbelwerbung …) auf den Tisch und wünschte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medien, Möbelbranche | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Elfenbein und Sonnenöl: Die (fast) vergessenen Probleme unserer Welt

Natürlich, Elefanten sind keine Kuscheltiere. Aus gutem Grund sind sie aber eines der Themen der am 1. September 2016 beginnenden Weltnaturschutzkonferenz (IUCN). Nach Informationen der Tagesschau http://www.tagesschau.de/ausland/elefanten-afrika-101.html tagen mehr als 8.300 Delegierte von Umweltorganisationen und 170 Regierungsvertreter unter dem Motto „Planet am Scheideweg“ auf Hawaii. Auf dem weltgrößten Kongress dieser Art soll unter anderem beraten werden, wie Elfenbeinschmuggel strenger bestraft werden kann.

Solange allerdings Wilderer von toten Elefanten besser leben als von lebendigen, wird ein neues Strafmaß kaum abschrecken. So bleibt die Gefahr der Ausrottung bestehen. Die Zahlen erschrecken. In der afrikanischen Savanne schrumpfte die Zahl der Elefanten zwischen 2007 und 2014 um rund 30 Prozent. Je nach Quelle wurde der Bestand auf 400.000 bis 630.000 geschätzt. US-Forscher zählten im so genannten „Great Elephant Census“ in einer fast kontinentweiten Studie nur noch rund 350.000. Die in erster Linie wohl durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar