Senfspritzer: jauchzet, frohlocket!

Weihnachtsmann im Kurpark

„Nichts ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen“, wissen wir von Goethe. Und jetzt kommen sie, die guten Tage. Mittwoch: Heiligabend. Donnerstag: 1. Weihnachtsfeiertag. Freitag: 2. Weihnachtsfeiertag. Die davor liegenden Tage Montag und Dienstag darf man getrost dazu zählen. Das Weihnachtsfest 2014 beschert uns eine tolle Woche. Und die soll schwer zu ertragen sein?

Nein, die Adventszeit bereitet einen viel größeren Stress. Fast scheint vergessen, worum es geht. Adventus Domini, die Ankunft des Herrn, gilt für die Christenheit als freudige Vorbereitungszeit auf das Fest der Geburt in Bethlehem. „Jauchzet, frohlocket“ lässt Bach die Chöre in seinem Weihnachtsoratorium singen. Schöner geht es kaum. Doch die Zeiten ändern sich.

Das Frohlocken gipfelt in vorweihnachtlicher Werbung. Das Jauchzen konzentriert sich auf die Schnäppchenpreise. Wir erleben harte Dramen bei der Parkplatzsuche, tolerieren drängelnde, schubsende, Pommes „á la main“-essende Menschenmassen in Einkaufszentren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Weihnachten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Verknappung üben

Foto: MSWW

Es ist wieder so weit. „Jingle Bells“ im Radio, im Supermarkt und auf den Weihnachtsmärkten – alles natürlich nur, damit Stimmung aufkommt. Das muss ein kommunikatives Missverständnis sein, denn die meisten Konsumtempel und -tempelchen haben doch schon mit Weihnachten abgeschlossen.

Als ich pünktlich zu Nikolaus für meine Kollegen einen Schokoladen-Nikolaus im Supermarkt einer ostwestfälischen Kleinstadt erstehen wollte, hatte ich leider Pech. Die Palette der roten Nikoläuse meiner Lieblings-Schokoladensorte war bis auf XXL-Exemplare zusammengeschmolzen. Da stand ich nun und musste mich mit den schäbigen Resten eines weitgehend abgegrasten Sortiments zufrieden geben. Der Versuch, Pyramidenkerzen für meine Weihnachtspyramide zu ergattern, scheiterte bereits im November. Weiße Kerzen waren leider aus. Abhilfe schuf die Großstadt, aber ob es normal ist, für einen alltäglichen Saisonartikel in die Großstadt zu kutschieren oder die Online-Angebote zu durchforsten, bleibt dahingestellt.

Angeblich fühlt sich die Mehrheit der Deutschen davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunikation, Marketing, Weihnachten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer hat eigentlich noch Lust auf Weihnachten? Oder: Früher war mehr Lametta

Große Ereignisse werfen ihre Schatten bekanntlich voraus. Und Weihnachten ist ein Event, für das die Vorbereitungen nie früh genug beginnen können. Anfang August musste ich sprachlos diesem Monolog folgen: „Hast Du schon Weihnachtsgeschenke?“ Doch bevor ich „Weihnachten, wieso Weihnachten“ stammeln konnte, begriff ich, dass dies nur eine rhetorische Frage war. Vielmehr ging es darum, diesen schrecklichen Weihnachtsstress und damit verbunden die Jagd nach den passenden Weihnachtsgeschenken bei 28° C im Schatten, Vogelgezwitscher und üppig blühendem Hibiskus sozusagen jahreszeiten-übergreifend zu entzerren. „In diesem Jahr hatte ich einfach noch gar keine Zeit, mir Gedanken über Weihnachtsgeschenke zu machen“, plapperte mein Gegenüber munter weiter. Eigentlich tragisch, dachte ich. Aber gerade, als ich mein tiefes Bedauern zum Ausdruck bringen wollte, setzte sich der Wortschwall der Lehrersgattin fort: „Sonst habe ich immer schon alle Geschenke im Februar, spätestens im März. In diesem Jahr weiß ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weihnachten | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar