(Voll)vernetzung: Frust oder Lust?

Smart Home ist in aller Munde. Die Waschmaschine teilt mit, wann sie fertig ist. Der Kühlschrank übernimmt das Vorratsmanagement. Der Backofen kontrolliert die Temperatur und informiert, wann das Gericht fertig ist. Kochfeld und Dunstabzugshaube kommunizieren miteinander, um ein optimales Küchenklima zu kreieren. Und die Kaffeemaschine springt an, wenn ihr Nutzer morgens schlaftrunken die Küche betritt. Mehr noch: Die Berührung des Lichtschalters ersetzt der Griff zum Smartphone, um eine App zu bedienen, die das Licht oder Lichtszenen ein- und ausschaltet. Nur der Staubsauger bleibt ganz unbeleckt von diesen – glaubt man der Industrie – heilsbringenden Technologien.

Dabei verlangt der Umgang mit diesem lärmenden und äußerst unpraktischen Gerät durchaus eine masochistische Veranlagung. Der Saugschlauch ist entweder zu lang oder zu kurz, das Kabel liegt im Weg herum und bremst den Bodenstaubsauger mehr als einmal während des Saugens ab.  Das Gehäuse eckt trotz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Küche, Wohnen & Einrichten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Quo vadis Büro?

Welche Veränderungen sich im Büroalltag abzeichnen, das verdeutlichte die Orgatec in Köln. Rund 670 Unternehmen aus präsentierten vom 25. bis 29. Oktober unter dem Titel „Arbeit neu denken“ ihre Sicht der auf die Bürowelt von morgen. Die mehr als 56.000 Besucher aus 118 Ländern dürften am Ende ihres Messebesuchs zumindest eines verinnerlicht haben: Wer den Anschluss nicht verlieren will, der muss Schritt halten. Und zwar gewaltig!

Die zunehmende Digitalisierung, die in immer kürzeren Abständen von unserem Büroalltag Besitz ergreift, verändert die Arbeit und beeinflusst vor allem die Zusammenarbeit mit Kollegen, Partnern und Kunden. Das hat Konsequenzen für das Outfit unserer Büroarbeitsplätze, die längst nicht mehr an einem Ort gebunden sein müssen. Wie trotz dieser disruptiven Tendenzen ein Büro-Umfeld geschaffen werden kann, das beantwortete die Orgatec.

Noch wird gearbeitet – meistens im Team

Deutlich zu sehen war, dass trotz viel beschriebener, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Messe, Möbel, Wohnen & Einrichten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Badezimmer als Naherholungsgebiet, aber wo bleibt der Kühlschrank?

Badezimmer und Schlafzimmer wachsen zusammen. Aus der einst mehr oder weniger spartanischen Nasszelle wird ein Naherholungsgebiet für Entspannung, Fitness und Spaß. Zu hoffen bleibt, dass mit dem neuen Hype auch noch ein wenig Raum für die Körperhygiene bleibt. Sei`s drum. Bei all den Lobeshymnen über das Bad als neues Wohnzimmer wundere ich mich, warum in der privaten Spa-Oase immer noch wichtige komfortable Details fehlen. Offenbar reicht es für den ultimativen Luxus, wenn die Badewanne mitten im Schlafzimmer steht.

Ich meine, da geht mehr! So wünsche ich mir einen kleinen Kühlschrank, in dem ich Cremes, Make-up, Lippenstifte, Glosse und Wimperntusche unter immer gleichen klimatischen Bedingungen aufbewahren kann. Schließlich heißt es in der Gebrauchsanweisung zu den meisten Kosmetikartikeln: „Bitte kühl und trocken lagern.“ Hinzu kommt, dass den immer beliebter werdenden Naturkosmetika keine Konservierungsstoffe beigemischt werden. Da bietet sich eine Kühlung also per … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Möbel, Wohnen & Einrichten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wohnen & Einrichten: Spektakel vs. Vereinfachung

Wir leben in Deutschland ja irgendwie auf einer Insel der Glückseligen. Groß, größer, am größten heißt es vor allem, wenn es ums Wohnen geht. Das fängt bei den Quadratmetern einer Wohnung an und hört bei der Einrichtung auf: mit riesigen Küchen, gigantischen Regal- und Schranksystemen, Quadratmeter schluckenden Polsterinseln und Kolossen von Boxspring-Betten. Klar, da müssen mindestens 100 Quadratmeter zur Verfügung stehen, um sich trendy einzurichten. Ist das wirklich so?

Ich glaube nicht. Es ist einfach nur viel schwieriger, mit weniger Quadratmetern ein stimmiges Einrichtungskonzept zu schmieden. Denn dort, wo jeder Zentimeter zählt, ist Kreativität gefragt. Da rauft man sich die Haare, um einen Abstellraum zu schaffen, der erstens praktisch ist und zweitens nicht auffällt. Da grübelt man, wo der Platz für einen Schuhschrank ist, ohne sich gleich alle Wände mit mehr oder weniger schönen Schrankexemplaren zustellen zu müssen. Und es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Möbelbranche, Wohnen & Einrichten | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar