Schlagwort-Archive: Authentizität

Gründerkultur: mutig fordern und sinnvoll fördern

Ein neuer Begriff bereichert unseren Wortschatz. Die Gründerkultur! Als Wortschöpfer darf möglicherweise der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner gelten. Mit seiner so genannten Wutrede im Landtag von Nordrhein-Westfalen hatte er für die Ent-Stigmatisierung unternehmerischen Misserfolgs plädiert. Was keine PR-Strategie vermochte, wurde als YouTube-Video zum viralen Hit. Über 400.000 Aufrufe brechen alle Rekorde, die alle anderen Aktivitäten politischer Parteien in den Schatten stellen.

Die Konsequenz folgt unverzüglich. Das Thema „Gründung von Unternehmen in der Digitalwirtschaft“ erhält neuen Schwung. Auch beim XING „Spielraum Talk“ am 11. Februar 2015 beherrschte es die Diskussion (http://bit.ly/1A3ov0Z ). Der Bericht über die Podiumsdiskussion vor 100 Zuhörern zitiert Christian Lindner mit folgendem Satz: „Niemand traue sich an die großen Reformen, denn Reform bedeutet immer 20 Maybritt Illner-Sendungen, wo das kaputt geredet wird und großen Widerstand von organisierten Gruppen“ (auf den Plan ruft). Lindner fordert: Raus aus der Komfortzone, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischen Selbstdarstellung und Geheimhaltungshysterie – Über den eigenen Umgang mit den persönlichen Daten

Unglaublich, was ich im Sprachkurs schon gelernt habe. Das Zertifikat verdeutlicht: Ich kann in einer fremden Sprache sagen, wie ich heiße, wo ich geboren bin, wo und wie ich wohne, ich kann von einer Reise erzählen, über das Leben reden, in der Vergangenheit, der Gegenwart und Zukunft, Gewohnheiten, Umstände und Situationen beschreiben, über die Mediennutzung sprechen. Das ist eine ganze Menge, sozusagen der Datensatz einer kompletten Identität. So formuliert fällt es einem wie Schuppen von den Augen: Im Laufe der Lektionen habe ich mein ganzes Leben offen gelegt.

Nun kreist die aktuelle Datenschutzdiskussion aber vorwiegend nur über der digitalen Welt. Nur dort scheint uns das Problem mit der Preisgabe unserer persönlichen Daten wirklich zu beunruhigen. Darüber hinaus sind wir leider etwas nachlässiger. Würde uns die neu installierte App auf unserem Smartphone fragen, ob sie die Daten, die wir im Sprachunterricht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunikation, Social Media | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Imagefalle – Alle machen Marketing

Marketing ist Kundenorientierung. Das habe ich im Studium gelernt. Kurz und knapp. So ist es hängengeblieben, zumindest bei einer, die sich beruflich mit Marketing beschäftigt. Natürlich ist das nicht alles, und natürlich ist das auch erst einmal die Theorie. Sie mit Leben zu füllen, stellt sich sehr oft als sehr schwierig heraus. Warum? Weil in einem Unternehmen nicht nur die Marketing machen, die es (meinen) gelernt (zu) haben, sondern alle Mitarbeiter. Aus Sicht des Kunden halten wir diese Erkenntnis für selbstverständlich. Aus Unternehmenssicht mag sie überraschen oder vielleicht sogar stören.

Dabei geht es einfach nur darum, dass – sobald sich Menschen in der Öffentlichkeit, auch in der digitalen Öffentlichkeit – bewegen, dort auch immer mit ihrem arbeitgebenden Unternehmen und dessen Marke(n) in Verbindung gebracht werden können und so zu deren Außensicht beitragen, egal ob es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Image, Kommunikation, Marketing | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Authentizität – ein Modewort mit Janusgesicht

Vor lauter Kult um die Authentizität (der Begriff wird mittlerweile so inflationär benutzt, wie der Begriff „Nachhaltigkeit“) kommen wir gar nicht mehr dazu authentisch zu sein. Mit dem Web 2.0 wurde die Forderung nach Authentizität dominant. „Sei einfach Du“, raten die Strategen. Ist das wohl richtig? Gehört die Inszenierung – scheinbar ein Antonym – nicht dazu, wenn es um die vielbeschworene Authentizität geht?

Schwindelig liest sich, wer im Netz nach Definitionen für „Authentizität“ sucht. Verwirrung liegt da näher als Aufklärung, ob der vielfältigen Auslegung des mittlerweile täglich zu lesenden und zu hörenden Begriffs.

In einschlägigen Wörterbüchern findet man die Bedeutungen Echtheit, Zuverlässigkeit, Glaubwürdigkeit, Natürlichkeit. Authentisch ist, was beglaubigt, belegt, echt, glaubwürdig, unverfälscht und verlässlich ist. Wikipedia verweist auf die unterschiedlichen Disziplinen, in denen der Begriff Authentizität nuancierte Bedeutungsformen annimmt.

Wenn wir den Begriff mit Echtheit, Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit verbinden, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter PR | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kennen Sie Ahno?

Stellen Sie sich mal folgende Situation vor: Sie laufen über einen Marktplatz. Plötzlich spricht Sie ein Fremder mit Ihrem Vornamen an und sagt: „Lass uns mal miteinander reden. Mein Name tut nichts zur Sache, aber Du kannst mich ruhig ernst nehmen.“ Ein Scherz? Nein, das ist Realität. Diese Geschichte passierte mir kürzlich auf Facebook.

Ein Herr namens Ahno Nym schickte eine Gruppenanfrage und ergänzend eine persönliche Nachricht, in der er nach einer locker geduzten Anrede halbwegs plausibel begründete, warum er zur Gruppe gehören möchte. Bevor ich mich fürs „Hinzufügen“ oder „Ignorieren“ entschied, schaute ich mir erst einmal Ahnos Profil an. Geschlecht: männlich, zwei Freundinnen und die Pinnwand voller Farmville-Spielzüge. Ich habe mich fürs „Ignorieren“ entschieden, Ahno aber eine Nachricht geschickt. Es freue mich zwar, dass die Gruppe Anklang findet, schrieb ich, allerdings falle es mir schwer, mit einer Person … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare